ALSSUNDMAN KORT:
Cykelruten følger den markerede rute, som er den samme som for Alssundman lang. Der køres en omgang af 31 km. Derefter løber man ind i skiftezonen. For nærmere beskrivelse se nedenfor under Alssundman lang.

ALSSUNDMAN LANG:
Cykelruten er en hurtig rute, hvor man fra Sønderborg kører længere mod øst på Als. Ruten køres 3 omgange af 31 km, hvor atleterne afslutter en omgang ved vendepunktet tæt ved Sønderborg Slot.
Efter endt svømning cykler man ud langs Strandvejen via Hertug Hans vej og Frihedsalle til Borgmester Andersens vej mod øst ud af byen. Efter ca. 4 km drejer man til højre ad Søndre Landevej mod Høruphav. Efter at have passeret Høruphav drejer man til højre ad Skovbyvej mod Skovby, hvorefter man ved ca. 13 km drejer til venstre ad Lebølvej mod Lebøl/Tandslet. I Tandslet drejer man til venstre ad Mommarkvej mod Sønderborg.
Efter ca. 20 km mærket drejer man til venstre ad Mintebjergvej videre, indtil man ved ca. 23 km drejer til højre ad Skovbyvej ind man igen drejer til venstre ad Søndre Landevej og fortsætter gennem Høruphav, videre mod Sønderborg hvor man drejer til venstre ad Borgmester Andersens vej og fortsætter ad friheds alle, Hertug Hans Vej og Strandvej til vendepunktet.
Der er ca. 200 højdemeter pr. omgang uden at der er nogle større stigninger. Det giver mulighed for at køre en jævn cykeltur med god rytme og dermed hurtig cykeltid.
Ved vendepunktet vil der være et depot (se under depoter) og ligeledes dropzone til affald.
Der vil være officials på motorcykler der følger racet.
På hele ruten er der flagposter som vejvisere og hjemværn til at dirigerer trafikken på kritiske steder.
Der er mulighed for egen forplejning på strandvej der ligger ved siden af skiftezonen (200 m fra målområde).

ALSSUNDMAN cykelruten

  

 

Die Fahrraddroute ist eine schnelle Strecke, auf der von Sonderburg in Richtung Osten nach Als gefahren wird. Die Route beträgt 30km und wird somit 3 Mal absolviert. Eine Runde ist geschafft, wenn der Wendepunkt erreicht ist, welcher dicht am Sonderburger Schloss und dem Zielbereich liegt.


Nach dem Schwimmen wird mit dem Fahrrad entlang dem „Strandvej“ via dem „Hertug Hans Vej“ und der „Frihedsalle“ weiter zur Straße „Borgmester Andersensvej“ in Richtung Osten der Stadt gefahren. Nach ca. 4km geht es nach rechts, dem „Søndre Landevej” folgend in Richtung „Høruphav”. Nach dem Passieren dieser Straße biegen Sie wieder rechts ab auf die Straße „Skovbyvej“ in Richtung „Skovby“, wonach Sie nach ca. 13km links abbiegen auf den „Lebølvej” in Richtung „Lebøl/Tandslet”. In Tandslet biegen Sie nach links ab auf den „Mommarkvej” Richtung Sonderburg.


Nach der 20km-Marke biegen Sie wieder nach rechts ab auf den „Skovbyvej“, folgen diesem ca. 23km und biegen dann nach links ab auf den „Mommarkvej“, in Richtung Sonderburg. Nach 25km biegen Sie nach links ab und befinden sich wieder auf dem „Borgmester Andersenvej“, setzten in Richtung „Frihedsalle“ fort und dann weiter entlang dem „Hans Hertug Vej“ zur Strandpromenade und dem Wendepunkt.

Pro Runde gibt es ca. 200m Höhenunterschied, jedoch ohne größere Steigungen. Dies gibt Ihnen die Möglichkeit ein durchschnittlich gutes Tempo zu halten, einen guten Rhythmus zu finden und somit eine gute Zeit zu erlangen.
 
Beim Wendepunkt/Zielgebiet wird es ein Depot (siehe auf Depots) und gleichzeitig einen Sammelbehälter für Abfall geben.

Es werden Polizisten auf Motorrädern auf der Strecke unterwegs sein, die das Rennen zu begleiten.
 
Auf der ganzen Route gibt es Flaggenposten, welche als Wegweiser dienen. Die Polizei wird an kritischen Stellen und Übergängen den Verkehr regeln.
 
Es gibt Möglichkeiten zur Selbstverpflegung auf dem Strandweg, die neben der Wechselzone liegen. (200m von dem Ziel entfernt).